Direkt zum Hauptbereich

Video Specials

Möhrenpüree mit Zimt

Reissalat mit Melone und Gurke



Was gibt es im Sommer Erfrischenderes als Salat? Mir fällt da außer Eis und Wassermelone wirklich nichts ein! Deswegen habe ich einfach mal zwei dieser Erfrischungs-Komponenten kombiniert und einen Salat mit Melone entworfen. Natürlich, das habe ich schonmal gemacht mit meinem Nudelsalat mit Melone, aber dieser Salat hier ist ein Reissalat mit Melone und Gurke, das ist so ziemlich die leckerste Kombi mit Reis, die es gibt!

Dieser Reissalat mit Melone und Gurke ist sehr schnell zubereitet, wenn ihr schon fertig gekochten Reis habt. Wenn nicht, ist das aber auch nicht schlimm. Der Reissalat mit Melone und Gurke macht sich übrigens super beim Grillen, auf Feiern, beim Picknick oder im Büro to go – so wie so oft bei mir 😉
 
Also, warum zögert ihr noch? Hier kommt jetzt das Rezept für den besten Reissalat mit Melone und Gurke, den ihr je probiert habt!

Für 1 Portion Reissalat mit Melone und Gurke braucht ihr:

80 g gekochter Reis
110 g Gurke
200 g Wassermelone
Basilikum
Salz und Pfeffer

Zuerst wascht ihr die Gurke und würfelt sie so groß, wie ihr sie mögt. Dann vermischt ihr schonmal Gurke und Reis.
Als nächstes ist die Melone dran. Die wird auch geschnitten, ebenfalls so klein wie möglich, beziehungsweise so klein, wie ihr es mögt. Dann wird auch die Melone unter den Reis und die Gurke gemischt. 


Jetzt müsst ihr das Ganze nur noch mit Salz und Pfeffer abschmecken, ich habe außerdem noch Basilikum hinzugefügt, weil mir das so ziemlich mit allem schmeckt :D
Den Reissalat mit Melone und Gurke lasst ihr dann mindestens eine Stunde durchziehen, länger ist natürlich nicht schlimmer! 




Der Reissalat mit Melone und Gurke ist auf jeden Fall total erfrischend und wird garantiert ein gern gesehener Salat bei der nächsten Feier sein. Außerdem ist er natürlich durch die Geschmackskombi total eindrucksvoll!
Lasst es euch schmecken!

Beliebte Posts